Der Reinzeichner erledigt die Arbeit. Die Auftraggeberin ist zufrieden.Oft werden in Agenturen Layouts, also Layout-Dokumente, einfach nur als Reinzeichnung abgespeichert, man begnügt sich dann mit dem Aufziehen von Überfüllern und dem Export des Dokumentes als PDF mit der Voreinstellung „Qualitativ hochwertiger Druck“. Für den Mitarbeiter in der Druckerei eine technische Katastrophe! Hier kommt der erfahrene Reinzeichner ins Spiel, der alle notwendigen Prozesse kennt und die entsprechenden Fertigkeiten als Handwerker und Techniker hat.

 

Hier fünf Gründe, wieso für das Gelingen von Druckproduktionen ein Reinzeichner engagiert werden soll:

Grund #1. Sauberer Aufbau, Fehler werden entfernt
Jede Reinzeichnung beginnt mit einem neuen, leeren Dokument. Damit ist sichergestellt, dass sämtliche notwendige Voreinstellungen gemacht sind und alleine schon daraus keine Fehler beim Erstellen der Druckunterlage passieren. Bei der Übernahme der Elemente vom Layout werden diese – mit dem entsprechenden Gespür und unter Einhaltung des Corporate Designs – Stück für Stück entsprechend der Gestaltung platziert. In diesem Prozess werden Einstellungs- und andere Fehler entfernt – Fehler, die quasi „unsichtbar“ sind, sich aber bei der Herstellung der Druckunterlage negativ auswirken würden.

Grund #2. Typografie – Richtigkeit
Der Reinzeichner ist selten in die Kreation eines Kommunikationsmittels involviert und sieht das Layout als Außenstehender – fast immer – erst dann, wenn es fertig ist. Ihm fallen Fehler eher auf als jemandem, der sich schon längere Zeit mit den Elementen im Layout beschäftigt hat. Dazu gehören auch Rechtschreibfehler und alle typografischen Details, deren Vorhandensein eine qualitativ hochwertige Reinzeichnung ausmachen.
Die Kenntnis der Rechtschreibung, das Gefühl für Sprache und Stil bzw. die Fähigkeiten des Typografs gehören zu den zentralen Kompetenzen eines Reinzeichners. Aus diesem Grund macht es auch Sinn, wenn er eng mit einem professionellen Dienstleister für Lektorat bzw. Korrektorat zusammenarbeitet.

Grund #3. Farbmanagement
Ein ganz zentraler Prozess in der Erstellung der Reinzeichnung von Druckprodukten ist ein richtig eingestelltes Farbmanagement, das sich nach dem zu bedruckenden Papier bzw. den Druckverfahren und deren Standards richtet. Als Teil der Dienstleistung für die Auftraggeber übernimmt der Reinzeichner die Kommunikation mit der Druckerei und stimmt sich eng mit deren technischen Anforderungen ab. Dies stellt als Nutzen für den/die AgenturmitarbeiterIn — sei es in der Beratung oder der Kreation – eine große Zeitersparnis dar.
Bei der Erstellung der Druckdaten werden die spezifischen Einstellungen vorgenommen – in diesem wichtigen Arbeitsschritt werden die gröbsten Fehler vermieden.

Grund #4. Erfahrung und nochmals Erfahrung = Expertise
Nach mehr als 20 Jahren und vielen tausend erstellten Seiten bzw. Druck-PDFs ist die Expertise des Prepress-Spezialisten alleine durch die Erfahrung gegeben. Der Nutzen für die Auftraggeber ist sowohl Zeitersparnis durch hohe Produktivität und Effizienz als auch Budgeteinhaltung, weil keine Zusatzkosten in der Druckerei anfallen – zum Beispiel wegen Nachdrucks aufgrund fehlerhafter Druckdaten.

Grund #5. Mitdenken/voraus denken – „1 Kopf mehr“
Der selbständige Reinzeichner ist auch als Kontroll-Instanz mit dem „4-Augen-Blick“ ein wichtiger Partner für das Gelingen einer Druckproduktion.

 

Jede/r gute Kreative, jeder Mitarbeiter in der Beratung braucht für seine Arbeit einen freien Kopf, um sich auf die wesentlichen Dinge konzentrieren zu können. Im Hintergrund arbeiten die Menschen, die das mit ihrer Expertise und Kompetenz unterstützen. Der Reinzeichner gehört zu diesen Menschen. Er nimmt Arbeit ab und sorgt als Stabstelle für die hohe Qualität der Kommunikationsmittel – effizient und hochproduktiv.

Michael Lenhart arbeitet als Experte in der Druckvorstufe nicht nur für das Gelingen von Produktionen, sondern hat als Ziel schlicht die 100%ige Zufriedenheit seiner Kunden vor Augen.

Wenn auch Sie die Qualität ihrer Print-Produktionen verbessern und Fehler minimieren wollen, rufen Sie 0043 676 938 10 40 oder schreiben Sie an ml@michaellenhart.at.

Kontaktieren Sie uns!

Wir melden uns so rasch als möglich.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
lenhart logo

Checkliste Reinzeichnung

Laden Sie sich direkt meine persönliche Checkliste zur Reinzeichnung herunter.

Bitte Bestätigen Sie Ihre Anmeldung in der E-Mail die wir Ihnen gerade gesendet haben.